Zweiter Platz im Tischtennis beim Kreisentscheid von "Jugend trainiert für Olympia"

Elias Koch, Julian Izic, Steven Rinnhofer, Sebastian Lautenschläger, Jannik Seufert, Robin Peter und Felix Keilhauer nahmen zum ersten Mal für die Realschule Neckargemünd am Tischtenniswettbewerb "Jugend trainiert für Olympia" teil. Im Kreisentscheid in Hockenheim ging es darum, das "RP-Finale" (RP = Regierungspräsidium Karlsruhe) zu erreichen. Im Finale traf man auf das Team der Dietrich-Bonhoeffer-Schule Weinheim, die teilweise in den höchsten Jugendklassen in Baden spielen. Unser Team schlug sich tapfer, zeigte teilweise hervorragende Ballwechsel, kämpfte und gab nicht auf - jedoch war Weinheim einfach stärker. Somit erreicht unsere Schule den zweiten Platz. Herzliche Glückwünsche an euch alle!