Sozialpraktikum 8

Smartphone-Schulung Seniorenrat - Mai 2019 Smartphone-Schulung Seniorenrat - Mai 2019

Soziales Engagement

  • Unsere Schule hat sich entschieden, das themenorientierte Projekt "Soziales Engagement" (bis 2018) im Rahmen eines Praktikums durchzuführen und auch mit dem neuen Bildungsplan ab 2019 als Sozialpraktikum weiterzuführen. Die Schülerinnen und Schüler führen dabei in der sozialen Einrichtung, die sie besuchen eine eigenes kleines Projekt durch. Schülerinnen und Schüler im Wahlpflichtfach AES vertiefen dieses Praktikum im AES-Unterricht. 

  • Schwerpunkt bei diesem sozialen Projekt ist das Erkennen von eigenen Stärken und Schwächen, die Verbesserung von Teamarbeit, die Erfahrung, was Verantwortung für andere Menschen bedeutet.

Am Ende erhalten die Jugendlichen ein Testat, das dem Zeugnis beigefügt wird.

Soziales Engagement - Termine 2020:
Mo. – Do.: (Praktikum)
Fr.: 2 Stunden Nachbereitung 

Nach Klassen

Klasse

Praktikumszeit
(Mo. – Do.)

2-3 Stunden Nachbereitung (Fr.)

8a*

11.05. – 14.05.2020

15.05.2020

8b

17.02. – 20.02.2020

21.02.2020

8c

25.05. – 28.05.2020

29.05.2020

8d

30.03. – 02.04.2020

03.04.2020

 

Chronologisch

Praktikumszeit
(Mo. – Do.)

Klasse

2 Stunden Nachbereitung (Fr.)

17.02. – 20.02.2020

8b

21.02.2020

30.03. – 02.04.2020

8d

03.04.2020

11.05. – 14.05.2020

8a*

15.05.2020

25.05. – 28.05.2020

8c

29.05.2020

In Kooperation mit dem Seniorenrat des Rhein-Neckar-Kreises in Neckargemünd.


 Materialien für das Praktikum 2019-2020:


Zusammenarbeit mit dem Kreisseniorenrat
Seit mehreren Jahren arbeiten wir sehr gut und hilfreich mit dem Kreisseniorenrat des Rhein-Neckar-Kreises zusammen. Ein Teil einer Klasse, die am Projekt WVR teilnimmt, schult Senioren und Seniorinnen bzw. interessierte "Laien" am PC, Handy/Smartphone und am Tablet. Die Schülerinnen und Schüler leisten hier sehr wertvolle Hilfe und unterstützen damit die Arbeit im PC-Studio. 

Neuerung ab 2019:  Gleichzeitig erhalten die Schülerinnen und Schüler einen Einblick in ein Demenz-Projekt in Neckargemünd und im Rhein-Neckar-Kreis: was ist Demenz, wie zeigt sie sich, wie kann man damit umgehen, welche Anlaufstellen gibt es, um sich Hilfe zu suchen? Auch ein Polizist aus Neckargemünd gibt den Schülergruppen einen Einblick in den praktischen und rechtlichen Umgang mit dementen Menschen im Alltag. Hier ein interessanter Link zur Alzheimer-Gesellschaft in Baden-Württemberg, die jede Menge Informationen auch kostenlos zur Verfügung stellt.

Herr Jürgen Schubert ist unser Ansprechpartner für das Smartphone-PC--Projekt. Herzlichen Dank für diese unkomplizierte und schöne Zusammenarbeit! 

Apropos: vielleicht für Eltern und Großeltern ganz interessant:
auf den Seiten des Kreisseniorenrates finden sich Vorsorgevollmachten, der Seniorenwegweiser des Kreises mit unzähligen Themen, Tipps und Adressen und vieles mehr .... - Klicken Sie sich durch alle Links hier durch ... :-)